kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Sieg auch gegen Rabensburg

Jedenspeigen-Rabensburg 2:0 (2:0)

Tore: Reichel Andreas, Schön Florianspielerfoto reichelandreasschoenflorian v1

Das nächste Schlagerspiel wird auf heimischen Boden gewonnen.

Der SVJ beginnt recht vorsichtig und hat mit Schön auch nur eine nominell Spitze am Platz, da Hartmann krankheitsbedingt absagen mußte. Wir stehen somit recht tief und lassen die Gäste aus Rabensburg kommen. Diese nehmen das an und erarbeiten sich 2-3 gute Tormöglichkeiten. Jedenspeigen ist auch zu weit weg vom Mann und kommt nicht in die Zweikämpfe. In Minute 30 ändert Coach Kraus dann die Taktik und schickt mit Duzek eine zweite Spitze nach vorne. Nur 5 Minuten später wirkt sich dies auch schon aus. Florian Schön setzt sich gekonnt durch, spielt in die Mitte zu Andi Reichel, welcher souverän zum 1:0 verwertet. Nur 2 Minuten später schon die Vorentscheidung. Weiter Ball über die Abwehr der Gäste, Schön nimmt den Ball mit und überhebt Koller zum 2:0. Danach passiert nicht mehr viel und es geht in die Kabinen.

In HZ 2 sind es wieder die Gäste die das Spiel in die Hand nehmen. Doch wirkliche Chancen ergeben sich keine.
Leider verabsäumt es der SVJ heute auch effektiv nachzusetzen um das Spiel höher zu gewinnen. Chancen dazu ergeben sich genug, welche jedoch allesamt, teilweise recht leichtfertig, vergeben werden. Mit einer Leistung wie gegen Drasenhofen wäre heute viel mehr möglich gewesen. Trotzdem ein absolut verdienter Sieg. Nach 92 Minuten ertönt der Schlusspfiff und die Fans feiern wieder mit bengalischem Feuer in rot weiß rot.


Fazit:
 Der SVJ bleibt zu Hause eine Macht und besiegt nach Hauskirchen auch Rabensburg. Jetzt heißt es die Moral hoch halten und auch noch die letzten drei Runden auf Sieg spielen. Mal sehen was dann am Ende raus schaut. Mit Sicherheit eine sensationelle Saison.
 

Nächstes Spiel:  Donnerstag 29.05.
16:00 Eibesthal – Jedenspeigen