kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Sieg auch beim Mitgliederheimspiel

Jedenspeigen-Ringelsdorf 4:2 (2:1)

Tore: 3x Schön, Hartmann

Der SV Jedenspeigen/Sierndorf bleibt in der Saison 2013/14 auf eigener Anlage ungeschlagen!!!

Die Vorzeichen vor Spielbeginn sind klar. Wir wollen unsere unglaubliche Heimserie mit einem Sieg abschließen, weiters die beste Mannschaft der Rückrunde werden und wenn möglich auch noch den Torschützenkönig der Klasse stellen. Und dies sollte auch gelingen.

 

Beide Teams haben einige Spieler nicht dabei und so durfte man gespannt sein wer seine Ausfälle besser kompensieren kann. Bereits in den Minuten 2 und 5 finden wir Chancen durch Schön und Duzek vor – 1x kann der Ringelsdorfer Ersatzgoalie, der einen ausgezeichneten Tag erwischt,  hervorragend parieren und 1x verzieht Duzek nur ganz knap. Fast im Anschluss tankt sich Schön nach einer toll gespielten Aktion im Mittelfeld über die halblinke Seite durch und zieht gekonnt zum 1:0 ab. Der SVJ ist nun Spielbestimmend und verzeichnet 3-4 gute Aktionen welche aber entweder durch den Schlussmann der Ringelsdorfer zunichte gemacht, oder leichtfertig vergeben werden. Ringelsdorf hat bis dahin in Abschnitt 1 nur zwei gute Möglichkeiten über deren linke Seite, welche aber nicht verwertet werden. So dauert es bis  Minute 42 ehe wir auf 2:0 erhöhen. Ein Gestocher im Strafraum, der Goali kann zur Latte klären, Florian Schön erkennt die Situation am schnellsten und verwertet trocken. Als alle schon mit dem Pausenstand rechneten eine kurze Unachtsamkeit, bzw. eine Vernachlässigung  der Defensivaufgabe, und schon wars geschehen – nur noch 2:1 in der 43. Minute und so gings auch in die Pause.

Mit Wiederbeginn will der SVJ  den Sack gleich zu machen und erhöht in  Minute 47  durch Hartmann auf 3:1.
Ähnlich wie in HZ 1 hält dieser Vorsprung leider nicht lange.  3 Minuten später schon wieder der Anschlusstreffer zum 3:2. Wir machen uns das Leben unnötig selbst schwer. Jedenspeigen will nun trotzdem die Entscheidung und macht mehr auf. So kommt  Ringelsdorf noch zu einer Konterchance die aber zu leichtfertig vergeben wird. Der SVJ bleibt  aber am Drücker. In Minute 81 dann die endgültige Entscheidung. Ein Verteidiger kann einen Angriff von uns nur mehr per Hand auf der Linie abwehren. Klarer Elfer und Rot für Torraub. Den Elfmeter verwandelt Florian Schön zum 4:2 und zu seinem 33. Saisontor – was den Torschützenkönig in der 2. Klasse WV-Nord und den Schlusspunkt in dieser Begegnung bedeutet.

 

Fazit: Ein mehr als verdienter Sieg, in einem Spiel wo wir uns das Leben selbst schwer machten. Jedenspeigen wird Vizemeister, Florian Schön Torschützenkönig mit sensationellen 33 Treffern und noch dazu sind wir die beste Truppe im Frühjahr. Tolle Leistungen auf die wir nächstes Jahr aufbauen wollen um selbst ganz oben zu stehn!!!! Jetzt gehts in die verdiente Sommerpause!