kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Klarer Sieg in Wilfersdorf

Wilfersdorf-Jedenspeigen 1:4 (0:2)

Tore: Duzek, 2x Schön, Hartmann.
schoenflorian v1duzekmartin

 

Auch das zweite Auswärtsspiel wird ein voller Erfolg. Bei recht herbstlichen Temperaturen beginnt das Spiel  ausgeglichen.

Die erste Chance hat aber gleich Jedenspeigen, Florian Schön vergibt jedoch. In Minute 12 muss Coach Kraus leider das erste Mal wechseln. Dominic Kitzl bekommt den Ball so unglücklich ins Gesicht, daß er sich am Auge verletzt und nicht mehr weiter machen kann. Für ihn kommt Daniel Vladisavljevic. Der SVJ läßt sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und schlägt 3 Minuten später zu. Ein Schuss von Schön kann nur geblockt werden und Martin Duzek verwertet den Abpraller zum 0:1. Von den Hausherren war bis dahin offensiv nicht viel zu sehen. Im Gegenteil, der SVJ erhöht mit der Führung ein wenig das Tempo und es ergeben sich weitere Chancen. Schön und Hartmann vergeben jedoch beide. In Minute 31 fällt dann doch das 0:2. Flo Schön tankt sich wieder unnachahmlich auf der linken Seite durch und setzt den Ball wuchtig ins lange Eck. Wilfersdorf versucht auf diesen Rückstand zu antworten und hat vor der Pause auch noch eine gute Möglichkeit. Ein toller Freistoß landet nur an der Querlatte. Somit geht es mit 0:2 in die Kabinen.

Kurz nach der Pause fällt schon die Vorentscheidung. In Minute 48 landet ein weiter Abschlag von Tomas Knap bei Flo Schön. Dieser nimmt sich den Ball stark mit und legt  uneigennützig zum mitgelaufenen Hartmann ab, welcher problemlos zum 0:3 einschiebt. Die Hausherren geben trotzdem nicht auf und haben in Minute 50 die Chance auf den Anschluss….Thomas Diem kratzt den Ball allerdings von der Linie. In Minute 53 die nächste Möglichkeit für den SVJ. Einen wuchtigen Schuss von Tomas Knap kann der Heim-Goalie gerade noch neben das Tor klären. 7 Minuten später macht  Schön den Sack aber endgültig zu. Mit einem weiten Pass frei gespielt zieht er aufs gegnerische Tor und überhebt den Schlussmann gekonnt mit einem Lupfer zum 0:4. Wilfersdorf kommt in Minute 70 noch zum Ehrentreffer, was aber nur mehr Ergebniskosmetik bedeutet. Endstand 1:4.

 

Fazit:
Kein großartiges Spiel, aber 3 Auswärtspunkte Dank einer kompakten Mannschaftsleistung mit einer starken Nr. 9.
Kommenden Freitag gilt es sich für die Auswärtsniederlage in Wetzelsdorf letztes Jahr zu revanchieren.

 

Nächstes Spiel: 
Freitag 28.03. – 19:30.
Jedenspeigen-Wetzelsdorf