kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Klarer Heimsieg gegen Altlichtenwarth

Jedenspeigen-Altlichtenwarth 5:1 (3:1)
Tore: 2x Knap, 2x Crnac, Dominic Kitzl.

Auch heute erwartet uns wieder eine schwere Aufgabe. Die Gäste spielten bis Dato eine starke Rückrunde und haben vom Herbst noch eine Rechnung offen.

Und so startet Altlichtenwarth auch sehr kampfbetont und druckvoll. Resultat ist das schnelle 0:1. Ecke von links und Gasparovic verwertet zur Führung. Nach 10 Minuten bringt Altlichtenwarth die Kugel wieder hoch vor unser Tor, der Kopfball geht aber über den Kasten. Die darauf folgende Ecke ist abermals brandgefährlich, Markus Wallner ist jedoch auf dem Posten und dreht die Kugel über die Latte. Der SVJ ist sichtlich ein wenig überrascht daß der Gegner derart präsent agiert, beginnt aber kontinuierlich den Kampf anzunehmen und hält dagegen. Und so dauert es nur bis zur 17. Minute ehe ein Foul an Schön einen Freistoß einbringt. Knap legt dich die Kugel zurecht, und der Goalie rechnet wie immer mit einem scharfen „Hammer“.  Aufgrund dessen macht er auch ein wenig das Tormanneck auf, was Tomi bemerkt und den Ball diesmal gefühlvoll über die Mauer schlenzt. 1:1 Ausgleich. In der 20. Minute das selbe Spiel von vorne. Wieder Foul an Schön, der in den letzten Spielen zwar nicht mit Toren brilliert, jedoch bei fast jeder gefährlichen Atkion beteiligt ist, wieder Freistoß und wieder ein Fall für Knap. Diesmal entscheidet er sich für die wuchtige Variante und setzt den Ball an der Mauer vorbei zum 2:1 ins Eck. Spiel in 3 Minuten gedreht. Trotzdem bleiben die Gäste stets gefährlich. In der 25. verschätzt sich Vladisavljevic bei einem langen Ball ein wenig, die Aktion wird aber von Wallner pariert, und auch der Nachschuss bringt nichts ein. Je länger die Partie nun dauert umso mehr reissen wir diese an uns und übernehmen das Kommando. In der 34. setzt Kitzl Dominic Crnac ein, dieser spielt sich ganz stark durch die Abwehr der Gäste, sieht das Tormanneck offen und lässt sich die Chance zum 3:1 nicht entgehen. Tolle Aktion unseres Neuzugangs. Kurz vor Schluss dann nochmals Schön auf Crnac, der Ball kann jedoch geklärt werden. Pause 3:1.

Nach der Pause geht es ähnlich weiter wie in HZ 1. Die Partie bleibt sehr intensiv und kampfbetont. Die Gäste wollen zurück in die Partie aber wir halten stark dagegen. Die erste gute Aktion haben wir nur 2 Minuten nach Wiederanpfiff. Der Ball kommt über Schön und Diem zu Duzek, der den Abschluss aber knapp über die Latte setzt. In der 54.en machen wir dann den Sack endgültig zu. Wieder kommt Crnac an das Leder, wieder geht er zielstrebig in den Strafraum und vollendet zum 4:1 für unsere Farben. Eine ganz starke Partie von Ivan, der nun endlich angekommen scheint. Trotz der nun eindeutigen Führung gibt sich Altlichtenwarth aber nicht auf und es bleibt ein hartes Match. Zu richtigen Torchancen kommen sie in HZ 2 jedoch nicht mehr. Im Gegenteil, wir setzen noch einen drauf. 2 Minuten vor Schluss richtet sich Dominic Kitzl das Spielgerät her und setzt es vom Strafraum platziert zum 5:1 ins Eck, was auch den Endstand bedeutet. 

Fazit: Ein klarer Heimsieg gegen einen gut spielenden Gegner. Kampf angenommen, Rückstand gedreht und eine gute Leistung erbracht. Das Leistungsbarometer zeigt eindeutig nach oben. Mal sehen was in der Spielzeit noch alles drin ist. Auf gehts zum Frühschoppen Derby-Schlager nach Ringelsdorf

Nächstes Match am Sonntag 17.05.15 – 10 Uhr!!
Ringelsdorf-Jedenspeigen