kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Kantersieg und Tabellenführer auf Zeit?

Jedenspeigen-Drasenhofen 10:1 (5:0)
Tore: 3x Schön, 2x Smalik, 2x Duzek, Knap, Kitzl Dominic, Hartmann.

Jedenspeigen startet wie aus der Pistole geschossen!

1:0 bereits in Minute 3 durch einen Kopfball von Matej Salik. Die Mannschaft geht sehr engagiert zu Werke, spielt schnelles Kurzpassspiel und ist extrem beweglich. Drasenhofen kommt nicht annähernd in die Zweikämpfe und ist mit dem sehr starken und schnellen Spiel des SVJ hoffnungslos überfordert. So kommt es daß es nach 17 Minuten bereits 3:0 für die Heimischen steht. Torschützen Duzek und Schön. Beide legen in Hälfte eins jeweils noch einen Treffer nach, und nach 41 Minuten steht es bereits 5:0! Dazwischen werden noch einige Hochkaräter vergeben. Pause somit 5:0!!

In Hälfte zwei geht es genauso weiter. Trainer Kraus hat die Mannschaft sehr gut eingestellt, wissentlich daß es noch einige Treffer auf den Tabellenführer aufzuholen gilt. Und genauso wird auch agiert!  Von Minute 46 bis 90 wird sehr hoch attakiert und dem Gegner kein Raum gelassen. Den ersten Treffer erzielt trotzdem Drasenhofen. Kamil Novotny verkürzt auf 5:1. Das bringt uns aber nicht aus dem Tritt. Rollende Angriffe laufen weiter auf das Gehäuse der Gäste und es fallen noch 5 Treffer für Jedenspeigen in HZ 2. Torschützen sind Smalik, Knap aus einem Elfmeter, Schön mit Saisontor Nr. 27 (!!), Dominic Kitzl mit einem sehenswerten Freistoß und Hartmann mit dem Tor zur Tabellenführung. Der Schiri beendet das Spiel punktgenau nach 90 Minute beim Stande von 10:1.  SCHUSS-TOR, und das gleich 10 mal bei der Siegesfeier am Platz!!!  Und wieder brennen die Bengalen…das macht Lust auf mehr!

Nachsatz am Rande: Kompliment and die Gäste aus Drasenhofen, welche zu jedem Zeitpunkt ein fairer Verlierer waren!

Fazit: Heute hat die Mannschaft wieder gezeigt was in ihr steckt. 100 % Leistung über 90 Minuten. So mancher hat sich schon gefragt, warum man bei einer Pausenführung von 5:0 nicht einen Gang zurück schaltet. Die Tordifferenz und jetzige Tabellensituation zeigt warum! 

Nächstes Spiel:
Sonntag 18.05.14 – 14:30
Eibesthal-Jedenspeigen