kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Heimsieg gegen Herrnbaumgarten

Jedenspeigen-Herrnbaumgarten 4:2 (1:2)
To
re: Andi Schneider, Smalik, Vladisavljevic, Schön.

Diese Runde war Rehabilitation für die Vorwochenniederlage angesagt.

 

Leider beginnt die Partie denkbar schlecht. Jedenspeigen geistig noch in der Kabine, die Gäste jedoch hellwach und so steht es nach 2 Minuten bereits 0:1. Dies verunsicherte natürlich zusätzlich und die Hausherren kommen in weiterer Folge nicht richtig in die Partie. In Minute 32 dann der nächste Schnitzer und es steht 0:2. Das rüttelt die Mannschaft nun ein wenig auf. Die Pässe kommen zwar immer noch nicht an, aber mit Weitschüssen ist man brandgefährlich (2x Latte, 1x gut pariert). In Minute 42. bringt Schneider Andreas mit einer tollen Einzelleistung den SVJ mit dem 1:2 wieder zurück in die Partie. Damit gehts auch in die Kabinen.

In HZ 2 kommt Jedenspeigen ganz anders auf den Platz. Aggressiv, laufstark und präsent. Von nun an läuft das Spiel fast nur mehr in eine Richtung. Und auch das Visier ist besser eingestellt. Matej Smalik gleicht mit einem schönen Schuss ins Kreuzeck zum 2:2 aus. Gleich danach sogar Elfer für den SVJ, welcher jedoch vergeben wird. Bei dieser Aktion gibt es auch gelb/rot für den Verteidiger. Somit Überzahl. Die Heimmannschaft erhöht nun nochmals die Schlagzahl und die Folge sind das 3:2 durch Daniel Vladisavljevic und 4:2 durch Florian Schön. Zu diesem Zeitpunkt war Herrnbaumgarten gar nur mehr zu 9. Nach einer harten Attacke gibt es rein rot. Endstand 4:2

Fazit: Aufgrund einer tollen zweiten Halbzeit gewinnt man doch klar und verdient.

Stimmen zum Spiel:
Franz Schinkowitsch (VizeBgmst):
Man merkt den Zusammenhalt der Mannschaft und dass es jedem wieder Spaß macht Fußball zu spielen.