kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Erster voller Erfolg 2015

Jedenspeigen-Kleinhadersdorf 6:2 (1:0)

Jedenspeigen fährt heute den ersten Dreier der Saison ein. Dieser Sieg lässt ein wenig auf mehr hoffen.

 

Von Beginn an ist die Verunsicherung der letzten zwei Spiele sichtbar. Der SVJ versucht jedoch sofort nach vorne zu spielen und die Gäste igeln sich von Anfang an hinten ein. Und so dauert es bis Minute 23 ehe wir zur ersten Torchance kommen. Freistoß von Schön der gut getreten an Freund und Feind, jedoch auch am Tor vorbei streift. Nur 2 Minuten später aber dann der erste Paukenschlag. Ein hoher Ball kommt zu Schön der den Torwart zu weit vor dem Tor sieht und zum 1:0 überhebt. Das bringt nun ein wenig Ruhe in unser Spiel. 7 Minuten später zieht Scnneider Andreas mit einem Haken bis auf die Grundlinie durch, spielt retour auf Reichel Michael dessen Schuss jedoch der Goalie abwehrt. In der 39. Minute wieder eine tolle Aktion über mehrere Stationen, den Abschluss setzt Crnac aber knapp über die Latte. Die beste Chance der ersten Halbzeit sehen die Fans kurz vor dem Pausenpfiff. Schön bedient Schneider Andreas, der spielt den Ball quer auf Duzek, welcher jedoch vom Fünfereck nicht verwerten kann. Somit geht es mit einem mageren 1:0 in die Kabinen.

Gleich nach Wiederbeginn der Schock für den SVJ. Mit der ersten Aktion der Gäste gleichen diese via Freistoß zum 1:1 aus. Jedenspeigen bringt dies jedoch nicht aus dem Tritt. Zwei Aktionen werden vergeben und die dritte verwertet Ivan Crnac sehenswert zum 2:1 in der 54. Minute. Der SVJ ist nun wieder am Drücker und drängt die Gäste in die Defensive. Ein Freistoß von Knap wird geblockt und er Nachschuss steift am Tor vorbei. In er 62.en spielt Schön quer auf Reichel Michael dessen Schuss aber gehalten wird. In der 70. Minute dann die schönste Aktion der Partie. Kitzl Dominic spielt mit einem weiten Ball Schön Florian herrlich frei, der sich die Chance nicht entgehen lässt und den Goalie wieder mit einem Lupfer zum 3:1 überhebt. Nur 2 Minuten später scheint die Partie entschieden. Schön legt quer auf Reichel Michael der zum 4:1 einschiebt. Aber Kleinhardersdorf schlägt zurück,  denn ein Sonntagschuss von Pokorny landet wuchtig im Eck zum 4:2 (75.). Heute bringt uns jedoch nichts mehr aus dem Konzept. In Minute 83 attakiert Goalie Gabor im eigenen 16er zu ungestüm, was Kleinhadersdorf gelb/rot für Kritik, und uns einen Elfer beschert, den Tomas Knap zum 5:2 sicher verwandelt. Den Schlusspunkt setzt Reichel Michael mit seinem zweiten Tor an diesem Tag. Er schließt eine Aktion über Horvath und Schön zum 6:2 sehenswert ab.

Fazit: 3 erkämpfte Punkte für das Selbstvertrauen, die hoffentlich wieder frischen Wind bringen. Weiter gehts nächste Woche in Ottenthal. Auf gehts Burschen weiter so.

Nächstes Spiel: 11.04.1015 – 16:30
Ottenthal-Jedenspeigen.

Zu erwähnen ist auch noch unsere Reserve welche Kleinhadersdorf mit 26:0 demontiert. 13 Tore durch Janecek Andreas!!! und das in eimem Spiel…unglaublich!!