kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Erfolgreicher Start in die Frühjahrssaison!

Ottenthal-Jedenspeigen 1:3 (0:3)
Tore: Schön, Smalik, Knap.

schoenflorian v1spielerfoto knaptomassmalikmatej

Jedenspeigen hat sich für die erste Frühjahrspartie viel vorgenommen. Der Beginn ist jedoch von leichter Nervosität geprägt.

 

Auch fehlen im ersten Bewerbsspiel des neuen Jahres gleich 4 Stammkräfte. Trotzdem tritt man  engagiert auf und attakiert die Heimmannschaft schon recht früh. Dies bringt auch ein paar Halbchancen für den SVJ und Ottenthal Probleme. In Minute 12 dann die erste Großchance. Ein Schuss von Johannes Hartmann verfehlt nur knapp das Tor. Danach geht es nach einer Viertelstunde schon in die Kabinen. Das Spiel wird aufgrund von Starkregen und orkanartigem Wind unterbrochen. Nach 10 minütiger Pause kann jedoch weiter gespielt werden.

Die unfreiwillige Unterbrechnung hat dem SVJ sichtlich gut getan, denn jetzt ist man ruhiger am Werk und die Führung liegt in der Luft, welche in der 22. Minute auch fällt. Eckball Duzek, Gestocher im Strafraum, ein Schuss wird vom Ottenthaler Schlussmann noch pariert, jedoch steht Florian Schön goldrichtig und stellt auf 0:1 für Jedenspeigen. Nur 3 Minuten später das 0:2…eine Kopie des Führungstreffers. Wieder Duzek mit der Ecke, abermals Gestocher im Strafraum welches diesmal Matej Smalik abschließt. In Minute 40 dann die schönste Aktion des Spiels. Wechselpass im Mittelfeld auf die rechte Seite zu Dominic Kitzl…dieser lässt direkt auf Schön prallen, welcher in den Strafraum zieht und nur mehr mit einem Foul gestopt werden kann. Klarer Elfer und eine Sache für Tomas Knap. Dieser verwertet staubtrocken zum 0:3.  Kurz vor der Pause die nächste Großchance. Flo Schön tankt sich links gekonnt durch..sein Schuß landet jedoch nur an der Stange. Danach folgt der Pausenpfiff.

Wer nun dachte es geht in HZ 2 so weiter wird eines besseren belehrt. Die Hausherren kommen sehr motiviert auf den Platz und bieten Paroli. Der SVJ nimmt leider das Tempo raus und so entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel mit Übergewicht für den UKJ. Ottenthal netzt auch in Minute 52 ein, jedoch wird das Tor wegen Abseits aberkannt. In Minute 57 fällt aber das 1:3 durch Dominik Schütz. Ottenthal gibt das Tor Auftrieb und man kommt noch zu 3-4 weiteren guten Möglichkeiten, welche allesamt von Günter Schneider zunichte gemacht werden. Endstand somit 1:3. 

Fazit:
Aufgrund einer sehr starken ersten Halbzeit konnten wir die Heimreise mit 3 Punkten antreten.

Nächstes Spiel: 
Sonntag 23.03. – 15:30.
Wilfersdorf – Jedenspeigen