kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Reaktion in Wilfersdorf

Wilfersdorf-Jedenspeigen 0:4 (0:2)
Tore: 3x Toman, Tomic.

Der SVJ muss am Samstag,  nach der Schlappe der Vorwoche, den schweren Gang nach Wilfersdorf antreten. Dort erwartet uns eine ähnlich schwere Aufgabe. Wir sind jedoch von Anfang an voll in der Partie und wollen das 0:3 vergessen machen.

In Minute 7 geht Reichel Michi rechts runter und spielt auf Toman, der aber  ca 7m vorm Tor zu kurz kommt und denn Ball nicht erwischt. Nur 3 Minuten später die erste Chance der Hausherren. Macko spielt Stadler ideal frei, der aber vor Wallner vergibt. Nur wenig später wieder Wilfersdorf die eine Flanke gut herein bringen, aber auch Lidmilla vergibt allein vor Wallner. In der 28. gibt’s dann für uns das erste Highlight. Ivancic tankt sich rechts durch, sieht Toman im Strafraum und bringt seine Flanke ideal zu Zbynek der mühelos zum 0:1 einköpfen kann. Nur kurze Zeit später (30) wieder Ivancic, diesmal über links, Pass zu Kitzl der abzieht. Der geblockte Schuss fällt Toman vor die Beine welcher uneigennützig auf Tomic ablegt und Stipo setzt die Kugel wuchtig zum 0:2 in die Maschen. Doppelschlag und große Erleichterung beim SVJ. Und nur 3 Minuten später hätten wir den Sack fast zumachen können. Rückpass zum Wilfersdorf-Schlussmann, dieser trifft denn Ball aber schlecht…wieder ist Toman zur Stelle, setzt den Ball aber über das Tor. Kurz vor der Pause dann nochmals die Heimischen. Macko setzt sich einmal gegen Würrer durch, aber Wallner ist zur Stelle. Somit geht is mit 0:2 in die Kabinen.

Die erste Chance im zweiten Abschnitt hat wieder Wilfersdorf. Ein Freistoß in Minute 47 geht ganz knapp über unser Tor. In Minute 58 spielt Tomic unseren Zbynek Toman ideal frei, er wird aber abgedrängt und bringt den Ball nicht im Tor unter.  Danach hat Wilfersdorf Ecke, aber Wallner hält den gut angetragenen Schuss vom 16er. In Minute 62 dann die Erlösung für Jedenspeigen. Wieder Tomic auf Toman der den Goalie anschießt, der Rebound kommt aber wieder zurück und irgendwie bringt er das Spielgerät im Gehäuse zum 0:3 unter. Riesenjubel und Erleichterung über den Spielstand zu unseren Gunsten. Knapp 10 Minuten später wieder Toralarm, wieder ist es Toman der einnetzt, aber der Schiri entscheidet auf Abseits. 10 Minuten vor Schluss ein Kurzeinsatz der erwähnenswert ist. Kapitän Thomas Diem kommt, erstmals seit November 2015, wieder zu einem Einsatz bei einem Bewerbsspiel. Welcome back  el Capitano Diemi…!!!!  In der 84. machen wir dann endgültig den Dekel drauf. Kitzl auf Janecek, der im Strafraum Toman sieht, ideal quer legt und Zyby schnürt seinen Tripplepack zum 0:4! In Minute 87 und 89 vergibt jeweils noch Lidmilla zwei gute Chancen (1x davon Latte) für Wilfersdorf, es bleibt aber beim verdienten Auswärtssieg für Jedenspeigen.

Fazit von Coach Kraus: Die Mannschaft zeigt eine positive Reaktion auf vorige Woche und setzt sich verdient in Wilfersdorf durch. Ein Spiel wo jeder Spieler seine letzten Reserven abrufen musste und es hat sich gelohnt. Unsere Burschen haben die Niederlage gegen Herrnbaumgarten wegstecken können und damit bewiesen, dass sie nun „reif genug“ für die kommenden Aufgaben sind!!!