kids4camp logo
shopping-bag 0
Produkte : 0
Zwischensumme : 0.00
Warenkorb Zur kasse

Nullnummer im Gipfeltreffen

Jedenspeigen-Poysbrunn 0:0

Der SVJ und Poysbrunn trennen sich mit einem torlosen Remis.

Vor gut besuchter Kulisse merkt von von Anfang an, daß beide Mannschaften viel Respekt voreinander haben. Jedenspeigen beginnt zwar sehr ambitioniert und druckvoll, Chancen schauen allerdings keine heraus. Diese ambitionierte Spielweise findet aber mit einem Foul an unserem Spielmacher Marcel Lasak ein Ende (15.). Kysela wird hierfür zwar auch mit gelb belont, unsere Laufmaschine muss aber leider in der 18.en vom Feld. Daher verflacht unser Spiel leider zusehends. Von Torchancen können wir in HZ daher nicht viel berichten. Poysbrunn versucht es zwar immer wieder mit Schüssen aus der Distanz, die aber auch nichts einbringen.  Daher geht es unspektakulär torlos in die Kabinen.

HZ zwei bietet zu Beginn das gleiche Bild. Beide Mannschaften sind scheinbar eher bedacht, die null zu halten als das Visier zu öffnen. In der 50.en spielt der SVJ allerdings dann einen super Spielzug über Martin Ivancic der zwei Gegenspieler stehen lässt und den Ball in den Rückraum der Poysbrunner Abwehr zu Mike Weber legt, der die Kugel jedoch wuchtig an die Latte setzt. Eine super Chance unserer Mannschaft. Der nächste Aufreger nur ein paar Minuten später, als Martin Würrer im 16er der Ball an den Ellenbogen springt. Der Schiri lässt hier aber weiter laufen. Die Partie nimmt nun sichtlich an Fahrt auf. In der 73. kommen die Gäste dann mit einem tollen Konter zum Torabschluss und die Kugel landet auch im Tor. Schiri Seizer aberkennt den Treffer aber aufgrund von Abseits. Im Zuschauerraum sind die Meinungen hierzu ziemlich geteilt. Eine knappe Entscheidung in jedem Fall und Glück für unsere Farben. 3 Minuten später zieht Varada nochmals aus der Distanz ab, der Ball landet aber im Seitenout. Danach passiert nicht mehr viel und es bleibt beim 0:0, mit dem sichtlich beide Mannschaften zufrieden sind.

Fazit: Ein sehr von Taktik geprägtes Spiel, dass die Tabellensituation unverändert lässt. Nun kommt es darauf an wer besser durch die Saison kommt und die größere Konstanz auf den Platz bringt. Der nächste Prüfstein wartet für uns schon nächste Woche auf dem kleinen Platz in Eibesthal.

Nächstes Spiel:
Sonntag 10.04.2016 – 16:30
Eibesthal-Jedenspeigen.